Wie man gelöschte Outlook-Elemente in Office 365 wiederherstellt

gelöschte Dateien wiederherstellen

Sie haben eine Outlook-E-Mail oder eine wichtige Anlagendatei verloren oder gelöscht? Keine Sorge, das passiert den Besten von uns. Und wenn Sie Outlook-Elemente wiederherstellen müssen, von denen Sie dachten, dass Sie sie nicht mehr benötigen würden, gibt es eine einfache Möglichkeit, dies zu tun. Es ist ganz einfach in outlook gelöschte ordner wiederherstellen zu können. Sie können sogar dauerhaft gelöschte Dateien wiederherstellen (Hard Delete), wenn Sie mit Exchange Online in Office 365 arbeiten. Die Office 365-Suite verfügt über grundlegende Funktionen zur Wiederherstellung, so dass es hilfreich ist, wenn Sie kürzlich eine Datei gelöscht haben – nicht so sehr, wenn die Datei vor einiger Zeit bereinigt wurde. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie gelöschte Outlook-Elemente in Office 365 wiederherstellen können und wie Sie die Katastrophe des Verlusts wichtiger Daten verhindern können.

Gelöschte Outlook-Elemente aus dem Ordner Gelöschte Elemente wiederherstellen

Sie können nach einer gelöschten Datei im Ordner Deleted Items in Outlook suchen.

  • Klicken Sie auf den Ordner Deleted Items, um zu sehen, ob Sie Ihre Datei finden können;
  • Wählen Sie das Element in der Liste aus, wenn Sie es dort finden;
  • Rechtsklick und wählen Sie die Option Verschieben, um die Datei wieder in Ihren Posteingang zu verschieben.

Standardmäßig werden Elemente in Ihrem Ordner Gelöschte Elemente nach 30 Tagen gelöscht. Der Exchange Online-Administrator kann die Aufbewahrungsrichtlinie für diesen Ordner festlegen, aber nicht damit rechnen, dass Ihre Dateien für immer dort bleiben. Die Supportseite von Office 365 weist darauf hin, dass, wenn Sie kein Exchange-Konto haben (z.B. wenn Sie Outlook verwenden, um sich mit einem IMAP- oder POP-Konto zu verbinden), Sie einige Probleme mit der Wiederherstellung haben werden. Ohne Exchange Online können Sie kein Element wiederherstellen, das dauerhaft gelöscht oder aus dem Ordner Gelöschte Elemente gelöscht wurde. Wenn Sie ein IMAP-Konto haben, können Sie möglicherweise Elemente aus dem Papierkorbordner wiederherstellen.

Outlook Ordner für wiederherstellbare Elemente

Wenn Sie ein Element aus dem Ordner „Gelöschte Elemente“ löschen, finden Sie es im Ordner „Wiederherstellbare Elemente“. Hier speichert Outlook dauerhaft gelöschte Dateien, E-Mails oder Ereignisse. Um auf den Ordner „Recoverable Items“ zuzugreifen, führen Sie diese Schritte aus:
Klicken Sie in Outlook auf die Registerkarte Ordner, und klicken Sie dann auf Gelöschte Elemente wiederherstellen.
Wählen Sie das Element aus, das Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Ausgewählte Elemente wiederherstellen.
Nachdem Sie ein Element wiederhergestellt haben, finden Sie es in Ihrem Ordner Gelöschte Elemente und verschieben es dann in einen anderen Ordner.

Standardmäßig können Sie gelöschte E-Mails in Outlook für 14 Tage im Ordner Recoverable Items finden. Der Exchange Online-Administrator kann diese Frist auf 30 Tage verlängern.

Exchange Online-Anwender profitieren von Mailbox Litigation Hold, mit dem der Administrator Daten dauerhaft speichern kann. Dieser Modus ist nützlich, wenn Sie alte gelöschte Outlook-Elemente wiederherstellen müssen.

Cloud Backup für Outlook, SharePoint und OneDrive

Wenn Sie eine Outlook-E-Mail oder einen Anhang verloren oder gelöscht haben, gibt es Optionen zur Wiederherstellung, wenn Sie früh genug handeln. Besser noch, stellen Sie sicher, dass Sie sich nie in einer Situation befinden, in der Sie versuchen, Ihre Daten zurückzubekommen. Cloud-Backup-Lösungen wie das Cloud Backup für Office 365 von StorageCraft decken Sie ab. Die Cloud-Lösung nutzt modernste Kompression und Verschlüsselung in Tier 3+ zertifizierten Rechenzentren. Es ist eine perfekte Backup-Lösung für große Unternehmen mit mehreren Bürostandorten und entfernten Mitarbeitern. Warum also warten? Sichern Sie jetzt Ihre Cloud-Anwendungen und schützen Sie Ihre Geschäftsdaten vor Vorfällen jeglicher Art.